Nach Totalversagen bei Corona: Schluss mit den Milliarden-Zahlungen an die WHO!

Nach Totalversagen bei Corona: Schluss mit den Milliarden-Zahlungen an die WHO!

PatrionSchweiz  unterstützt  die Petition von PatrionPetition.org

Hier zum Unterzeichnen

Rot-China hat die Welt in Sachen Corona nach Strich und Faden belogen. Mit gefälschten Zahlen zu Infizierten und Toten wurde das Ausmaß der Pandemie über Wochen und Monate vertuscht und die Weltöffentlichkeit bezüglich der Gefährlichkeit des Virus systematisch getäuscht, was unzählige Menschenleben gekostet hat. Derweil verdichten sich die Hinweise, dass das Corona-Virus aus einem Biowaffen-Labor in Wuhan stammt, vielleicht sogar absichtlich von dort aus freigesetzt wurde. Und die kommunistische Führung Chinas hatte bei ihrer Desinformationskampagne einen mächtigen Komplizen: die globalistische „Weltgesundheitsorganisation“ (WHO) der „Vereinten Nationen“.

2017 wurde durch die Unterstützung der chinesischen kommunistischen Partei Tedros Adhanom, damals hochrangiger Minister in der autoritären, marxistisch-leninistischen Regierung Äthiopiens, zum Generalsekretär der WHO gewählt. Als Ende 2019 das Corona-Virus in China ausbrach, revanchierte sich nun dieser offenbar bei seinen chinesischen Genossen, indem er die grundlegenden Pflichten der WHO sträflich vernachlässigte.

Bereits Ende Dezember 2019 informierte Taiwan, das von Rot-China nicht anerkannt wird und deshalb kein Mitglied der WHO ist, die WHO, dass eine Übertragung des Corona-Virus von Mensch zu Mensch möglich ist. Die WHO reagierte jedoch nicht auf diese Warnung, sondern stellte sich noch am 14. Januar 2020 auf den Standpunkt der chinesischen Führung, wonach das Virus angeblich nur von Tieren auf Menschen überspringen könne. Als Präsident Trump frühzeitig Einreisesperren gegen China verhängte und dadurch unzählige Menschenleben in den USA rettete, griff ihn die WHO dafür scharf an. Noch am 29. Februar 2020 riet die WHO von Reisebeschränkungen ab und stellte die Politische Korrektheit einmal mehr über lebensrettende Maßnahmen zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des chinesischen Virus.

Hinzu kommt, dass die WHO vollkommen versagte, sich rechtzeitig eigene, belastbare und unabhängige Informationen aus China zu beschaffen, wie es ihre Pflicht gewesen wäre. Stattdessen verließ sich die WHO ausschließlich auf die falschen Zahlen und Lügen des kommunistischen Regimes, lobte dieses noch für dessen angebliche „Transparenz“ und weigerte sich sogar, Berichte aus Wuhan zu untersuchen, die sich kritisch mit der offiziellen Darstellung auseinandersetzten. Die Welt erhielt dadurch völlig falsche Informationen zur Sterblichkeitsrate und Übertragbarkeit des chinesischen Virus, wodurch wertvolle Zeit verloren ging.

Hätte die WHO, anstelle das Missmanagement und die Vertuschungen der chinesischen kommunistischen Partei zu decken, pflichtgemäß ihre Aufgaben erfüllt, wäre es möglich gewesen, das Virus noch in China einzudämmen, unzählige Menschenleben zu retten und den unabsehbaren wirtschaftlichen Schaden für die ganze Welt abzuwenden. Die US-Regierung schätzt, dass es durch das Totalversagen der WHO zu einem mindestens 20-fachen Anstieg von COVID-19 Fällen weltweit gekommen ist und hat deswegen sämtliche Zahlungen an die WHO eingestelltEin absolut richtiger und sehr wichtiger Schritt, um die WHO zur Verantwortung zu ziehen! Doch schon werden Stimmen laut, Europa solle die Beiträge der USA übernehmen, was alle Anstrengungen Trumps, die WHO endlich zur Räson zu bringen, zunichte machen würde.

Das darf auf keinen Fall geschehen! Fordern wir deshalb mit anbei stehender Petition die Regierungen von Deutschland, Österreich und der Schweiz auf, keinesfalls für die ausstehenden Beiträge der USA einzuspringen, sondern es vielmehr den USA gleichzutun und ebenfalls alle Zahlungen an die korrupte WHO einzustellen. Die WHO ist offenbar nur noch ein Werkzeug Rot-Chinas. Es müssen dringend neue Wege der Zusammenarbeit zwischen den Ländern gefunden werden, die auf Vertrauen und Transparenz beruhen, nicht auf kommunistischer Vetternwirtschaft. Bitte unterzeichnen auch Sie diese wichtige Petition, damit die WHO endlich zur Verantwortung gezogen wird!

Vielen Dank!

2 Kommentare

German schnyder Veröffentlicht am6:50 pm - April 27, 2020

Corona ist eine grippe ,aber es wird alles auf geputscht von der pharma u finanz mafia mit bille gates george sortos rotschilds blackrock regierungen die von den obgenannte bezahlt werden,sowie die WHO mit geld von bill gates

Abgottspon Monika Veröffentlicht am7:41 pm - April 27, 2020

Es reicht jetzt!!!

Kommentare sind geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.